Nackte, Linksradikale, Rentner, Studenten – vor dem Reichstag versammelte sich am Samstag ein Großteil der Berliner Occupy-Demonstranten. Selten protestierten so unterschiedliche Menschen miteinander. Als Wutbürger lassen sie sich nicht bezeichnen, denn ein Thema eint sie: Die Schieflage des globalen Finanzsystems. Immer wieder sieht man die Guy Fawkes-Maske aus dem Film „V wie Vendetta“. Nicht nur in Berlin setzen sie die Protestierenden auf. Sie wird vielleicht zum Symbol der Occupy-Bewegung gegen die Finanzmärkte.

Nun kommt sie ganz, ganz langsam in Fahrt die Occupy Bewegung, die zeigen soll das man nicht alles mit uns machen kann.  Es kann ja nicht sein das wir immer und immer wieder nur Bezahlen müssen. Die finanziell besser gestellten, die zahlen könnten  sagen wir haben noch weniger als der ärmste Mann der Welt. Die die das Dilemma abstellen könnten, glauben diesen Lügnern auch noch. Ach ja, sie gehören ja selber zu den Gutbetuchten und die brauchen nur die Hand aufzuhalten und schon werden sie gefüllt, von irgendwelchen Lobbyisten die das Sagen haben.

http://www.sueddeutsche.de/politik/occupy-bewegung-berlin-buerger-lass-das-glotzen-sein-1.1164700

 

Werbeanzeigen